Nationaler Aktionstag Alkoholprobleme 2020

Am Donnerstag, 14. Mai 2020, findet der nächste Nationale Aktionstag Alkoholprobleme statt. Das Thema lautet: «Das Tabu brechen».

Das Verhältnis zum Alkohol ist in unserer Gesellschaft ein zwiespältiges: Alkohol ist angepriesenes Konsumgut, Konsum ist die Norm, Abstinenz die Ausnahme. Wer an einem Apéro keinen Alkohol trinken möchte, muss sich erklären. Wer viel Alkohol verträgt, gilt als stark. Wer aber die Kontrolle über Alkohol verliert, wird stigmatisiert. Wer jemanden aus Sorge wegen dessen hohen Alkoholkonsums anspricht, fürchtet, zu brüskieren.

Alkohol ist ein Thema, zu dem alle etwas zu sagen haben. Aber wenn es problematisch wird, wird geschwiegen. Der Nationale Aktionstag Alkoholprobleme 2020 möchte die schwierigen Aspekte des Alkoholkonsums enttabuisieren. Insbesondere will er einen Beitrag leisten zur Entstigmatisierung der Alkoholabhängigkeit.


Die Planungsgruppe
Nationaler Aktionstag Alkoholprobleme

Dokumente

 

Aktionsplaner

PDF Download PDF, 257 KB

 

Das Projekt wird durch den Nationalen Alkoholpräventionsfonds finanziert.